Elementaranalyse

Verantwortlicher

Prof. Dr. Torsten Linker
 

Ausstattung

Vario EL III (Elementar)
Nicolet 6700 FT-IR (Thermo Electron Corp.)

Probenannahme/-ausgabe

H25 E0.22 bei Frau Linde
Öffnungszeiten: Montag-Mittwoch 9.00-10.00 Uhr
Telefon: -5297

Hinweise zur Probenvorbereitung:

Für Elementaranalysen werden pro Messung ca. 2 bis 5 mg benötigt.
Falls es sich um ölige oder zäh-klebrige Substanzen handelt, muss die
abgegebene Gesamtmenge ausreichen, um die erforderlichen Probenmengen
mit einem Spatel aus dem Gefäß entnehmen zu können. Beachten Sie
bitte außerdem, dass flüchtige oder zur Sublimation neigende
Substanzen für die Elementaranalyse ungeeignet sind.
Proben, die eines der Elemente Fluor, Rhutenium oder Osmium
enthalten, können nicht gemessen werden.

Es werden je Probe zwei oder drei Messungen durchgeführt (wenn die
abgegebene Menge ausreicht). Bitte verwenden Sie für die Probenabgabe
unser Abgabeformular.