Tabellarischer Lebenslauf

- apl. Prof. Dr. B. Duvinage -

1958 bis 1970 Schulzeit mit Abschluss Abitur
1970 Abschluss der Lehre zum Großhandelskaufmann
1970 bis 1974 Studium Lehramt für Chemie und Biologie an der Pädagogischen Hochschule Potsdam
1974 Diplomarbeit - Pflanzenphysiologie "Der Einfluss von Herbiziden auf die Atmung von Maiskoleoptilen"
1974 bis 1979 Lehrerin an der Potsdamer Oberschule 29
1979 bis 1982 wissenschaftliche Tätigkeit in der Methodik für Biologie der Pädagogischen Hochschule Potsdam
1982 Promotion - Methodik der Biologie "Zur Einführung der Schüler in die Lernschrittfolge des Beobachtens und Experimentierens im Biologieunterricht"
1982 bis 1990 wissenschaftliche Tätigkeit in der Methodik der Chemie Pädagogische Hochschule Potsdam
seit 1990 wissenschaftliche Tätigkeit in der Didaktik der Chemie an der Brandenburgischen Landeshochschule Potsdam und nachfolgend an der Universität Potsdam
1990 Habilitation in der Didaktik der Chemie "Einsatz und Erarbeitung von Computerprogrammen zur Führung des Erkenntnisprozesses im Chemieunterricht"
seit 1993 Mitherausgeberin der Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften - Chemie in der Schule"
1996 Privatdozentin
1998 bis 1999 Lehrstuhlvertretung an der Universität Potsdam
seit 2001 Leiterin der Abteilung Didaktik der Chemie der Universität Potsdam
seit 2003 Außerplanmäßige Professorin