Forschung Übersicht

Moderne Laserspektroskopie und optische Sensorik für Labor, Analytik, Diagnostik und Prozesskontrolle sind die Kernkompetenz der AG Physikalische Chemie an der Universität Potsdam (UPPC). Die AG verfügt über eine exzellente lasersensorische Ausstattung für Messungen mit hoher zeitlicher, räumlicher, und spektraler Auflösung, Bildgebung und Einzelmoleküldetektion. Besonderes Augenmerk liegt auf der Verknüpfung von Grundlagen- und Anwendungsforschung; F&E-Vorhaben werden mit regionalen, natio­nalen und internationalen Forschungs- und Industriepartnern durchgeführt.

Die Gruppe arbeitet in den Bereichen Photophysik & Photochemie, Optische Sensorik & Biomonitoring sowie Umweltchemie & Umweltanalytik.Gemeinsam mit Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) trägt UPPC das ZIK innoFSPEC Potsdam

Besonderes Augenmerk gilt der Verknüpfung von Grundlagenforschung (z.B. Untersuchung von photophysikalischen Primärprozessen) und Anwendungsforschung (z.B. optische Prozess- und Qualitätssensorik, OPQS).

Ein UPPC-Kurzprofil findet sich in dem verlinkten pdf-Dokument.

Arbeitsgruppen

 
Lehrstuhlleitung
 
Abteilung Photophysik & Photochemie
Ansprechpartner/in
  • Dr. Toralf Beitz
 
Abteilung Optische Sensorik & Biomonitoring
Ansprechpartner/in
  • Dr. Dörte Steinbrück
  • Dr. Carsten Hille
  • Dr. Oliver Reich
 
Abteilung Umweltchemie & Umweltanalytik
Ansprechpartner/in
  • Dr. Sascha Eidner
  • Dipl.-Chem. Lena Bressel
 


© B. Kallies, Last modified: Wed Mar 4 10:57:36 CET 2015 , mailto:eidner@chem.uni-potsdam.de