Prof. Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben

Institut für Chemie
Universität Potsdam
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Golm

Tel: ++49 / 331 / 977 5222
Fax: ++49 / 331 / 977 6137
email: loeh{at}chem.uni-potsdam.de
H. G. Löhmannsröben

Persönliche Daten

1975 – 1981 Studium der Physik an den Universitäten Oldenburg, Göttingen und Chapel Hill/USA
1981 Physikdiplom an der Universität Göttingen
1985 Promotion in Physikalischer Chemie an der Universität Göttingen
1994 Habilitation in Physikalischer Chemie an der TU Braunschweig
1995/1996 Professur für "Laseranwendungen in der Chemie und Umweltanalytik" an der FH-Ostfriesland in Emden
1996 Professur für Physikalische Chemie am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
seit 2000 Professur für Physikalische Chemie am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Potsdam (UP)
2001 – 2003 Geschäftsführender Leiter des Instituts für Chemie der UP
2002 – 2006 Prodekan der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der UP
2005 – 2009 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats im Kunststoffkompetenzzentrum Schwarzheide bzw. KuBra e.V. Kunststoffnetzwerk Berlin Brandenburg
2006 – 2010 Mitglied der Unterrichtskommission der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie
2006 – 2013 Mitglied der Europäischen Technologieplattform (ETP) "Photonics21", Arbeitsgruppe "Life Sciences and Health"
2008 – 2015 Leiter der Arbeitsgruppe "NanoPolyPhotonik" am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP), Potsdam-Golm
seit Mai 2008 Mitglied der Leitungsgruppe des Zentrums für Innovationskompetenz (ZIK) innoFSPEC Potsdam
2008 – 2011 1. Vorstandsvorsitzender vom Kooperationsnetzwerk des Branchenkompetenzfeldes Optik "PhotonikBB e.V."
seit März 2009 Wissenschaftsbotschafter des Landes Brandenburg
seit Sept. 2012 Mitglied im Direktorium der Graduiertenschule SALSA, School of Analytical Sciences Adlershof, Exzellenzwettbewerb des Bundes und der Länder
2012 – 2018 Mitglied im Aufsichtsrat der G.W.P. AG, Manufacturing Services
seit Jan. 2013 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Leibniz-Instituts für Oberflächenmodifizierung (IOM), Leipzig
2015 – 2016 Wissenschaftlicher Berater für Life Science Incubator Sachsen, Dresden
April – Juli 2017 Gastwissenschaftler an der Heriot Watt University Edinburgh, Schottland
seit Jan. 2018 Mitglied im Direktorium von "GO:UP – Inoovationscampus Golm der Universität Potsdam", BMBF-Wettbewerb "Innovative Hochschule"

(Stand August 2018)