Massenspektrometrie

Geänderte Probenannahme während der Corona-Pandemie

Die Proben für die Massenspektrometrie werden auf dem Tisch vor dem Massenspektrometrielabor gesammelt.
Probenannahme ist Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 10:00 Uhr
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an!
Um einen den Sicherheitsvorschriften entsprechenden Betrieb gewährleisten zu können und zur Vermeidung unnötiger Störungen des Servicebetriebes betreten Sie bitte nicht das Labor sondern kontaktieren Sie die Mitarbeiterinnen per Telefon!
Bitte verwenden Sie nur Eppendorf-Behälter. Wir entsorgen die Proben nach der Messung!

Verantwortliche

Dr. Ines Starke
Tel.-5150 (Büro) -5294 -5293 (Labor)
E-Mail: istarke@uni-potsdam.de
Sylvia Fürstenberg
Tel. -5294 -5293 (Labor)
E-Mail: sfuerst@uni-potsdam.de

Ausstattung

  • GC-MS Trace DSQ II
  • GC-TOF (GC - Time of Flight)
  • ESI-Q-TOFmicro (Quadrupol - Time of Flight)

Probenannahme/-ausgabe

Haus 25, Labor: E 0.11-0.12

Hinweise zur Probenvorbereitung

  • Bitte verwenden Sie nur absolut saubere, der Probenmenge angemessene Gefäße
  • Bitte verwenden Sie ausschließlich hochreine Lösungsmittel
  • Konzentration:
    • EI: max. 10mg/ml, Konzentration der gelösten Probe und verwendetes Lösungsmittel auf dem Probenzettel vermerken
    • ESI: max. 1mg, Einwaage auf dem Probenzettel vermerken
  • Bitte verwenden Sie folgende Probenzettel: Paper for MS-Sample und Paper for Biological Samples